Krankheit + Krise

Es gibt hunderte Gründe, warum das Leben aus den Fugen geraten kann: eine schmerzhafte Trennung, der Tod eines Menschen, der Arbeitsplatzverlust, und, und, und …

Aus solchen Erfahrungen können Krankheiten und Lebenskrisen erwachsen: Depressionen, Süchte (z. B. Alkohol) und andere psychische Probleme. Gut ist, wenn man sich Hilfe sucht, als Betroffene und Angehörige, um das Leben wieder in die Spur zu bringen.

Hier finden Sie Anlaufstellen, wo Sie auf Menschen treffen, die gerne helfen möchten. Nur Mut!

Auszeit für Kinder von psychisch oder suchtkranken Eltern

Kindern, die in Familien aufwachsen, in denen Elternteile psychisch oder suchterkrankt sind, stehen unter besonderen Belastungen. „RiVer“ gibt diesen Kindern Unterstützung. In Gruppenstunden können sie erzählen, was sie bewegt und worüber sie sich sorgen machen, können ihre eigenen Stärken entdecken und miteinander spielen.

„RiVer“ ist ein Gemeinschaftsangebot von SkF Recklinghausen e.V. und dem Caritasverband für die Stadt Recklinghausen

Ansprechpersonen
Marlene Freundlieb, Tel. 0151 / 42480682, E-Mail Marlene.freundlieb@skf-recklinghausen.de
Leonie Wagner, Tel. 02361 / 5890740, E-Mail l.wagner@caritas-recklinghausen.de

SkF Recklinghausen
Kemnastraße 7
45657 Recklinghausen
Tel. 02361 / 485980
E-Mail info@skf-recklinghausen.de
www.skf-recklinghausen.de

Caritasverband für die Stadt Recklinghausen
Haus der Caritas
Mühlenstraße 27
45659 Recklinghausen
Tel. 02361 / 58900
E-Mail info@caritas-recklinghausen.de
www.caritas-recklinghausen.de

Ein offenes Ohr - Gespräch in der Gastkirche

Täglich von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 8 Uhr besteht die Möglichkeit, mit jemandem anonym und ohne lange Wartezeit in der Gastkirche zu sprechen. Was immer auch bewegt - Sorge, Freude, Not oder Hoffnung -, hier findet man ein offenes Ohr. Das ruhige Gesprächszimmer befindet sich im Durchgang der Kirche zur Sakristei- und ist vom Innenraum der Gastkirche und durch einen separaten Außeneingang mit Schelle (links vom Haupteingang des Gasthauses) gut erreichbar.

Immer mittwochnachmittags (16 bis 18 Uhr) übernimmt ein Priester den Gesprächsdienst. Auf Wunsch kann hier auch das Sakrament der Versöhnung empfangen werden.

Gastkirche und Gasthaus
Heilige-Geist-Straße 7
45657 Recklinghausen
E-Mail info@gastkirche.de
Tel. 02361 / 23273

Selbsthilfegruppen bei Alkoholproblemen

  • Anonyme Alkoholiker (AA) Süd
    Wann: jeden ersten Montag im Monat, Uhr
    Ort: August-Mäteling-Haus, Behringstraße 7
    Ansprechperson: 
  • AA ?
    Wann: jeden ersten Freitag im Monat, Uhr
    Ort: Ärztehaus am Prosper-Hospital, Mühlenstraße 29
    Ansprechperson:
  • AA Nord
    Wann:
    Ort:
    Ansprechperson
  • Kreuzbund St. Pangasius
    Wann: 
    Ansprechperson
  • Kreuzbund-Selbsthilfegruppe St. Elisabeth
    Treffzeit: mittwochs, 19.30 Uhr
    Ort: Roncallihaus, Brucknerstraße 4
    Ansprechperson: Rolf Lüke, E-Mail: d.lue@gmx.de
  • Kreuzbund St. Franziskus, Frauengruppe
    Treffzeit: dienstags, 18.00 Uhr
    Ort: St. Franziskus, Friedrich-Ebert-Straße 231
    Ansprechperson: Ingrid Woitzel, E-Mail ingrid.woitzel@t-online.de

 

Der Kreuzbund ist ein katholischer Selbsthilfeverband für Suchtkranke und Angehörige mit bundesweit 1.200 Gruppen. Fast drei Viertel der Suchtkranken, die regelmäßig eine Kreuzbund-Gruppe besuchen, leben dauerhaft abstinent.

Raus aus der Einsamkeit - Kurse bei der FBS

Sie wünschen sich gemeinsames Erleben mit Gleichgesinnten? Unsere Kurse und Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, Menschen kennen zu lernen und gemeinsam aktiv zu werden! Sie hätten Spaß am gemeinsamen Kochen und Genießen? Suchen nach einem netten Sport- oder Gymnastikangebot für verschiedene Altersgruppen und in verschiedenen Stadtteilen, vielleicht nach einem ruhigen Qigong-Kurs oder einem quirligen Eltern- Kind-Ausflug oder -Kurs? Ob sie Interesse am Erlernen des Ukulele-Spielens oder einem gemeinsamen Museumsbesuch haben, ob sie ehrenamtliche Vorlesepatin werden oder gemeinsam nähen (lernen) möchten - ein Blick in das Programm der FBS lohnt sich. 

Familienbildungsstätte (FBS) Recklinghausen
Kemnastr. 23 a
45657 Recklinghausen, 
Tel. 02361 / 406402-0
E-Mail: fbs-recklinghausen@bistum-muenster.de

Ein offenes Ohr für alle Anliegen - Telefonseelsorge

Was immer Sie quält,
- ob Liebeskummer, Angst um die Zukunft oder Einsamkeit, 
- ob Krankheit wie Depressionen oder andere psychische Erkrankungen, 
- bei Arbeitsplatzverlust, Mobbing in der Schule oder Selbstmord-Gedanken.

Ein Gespräch kann helfen, die Gedanken zu sortieren, neue Wege zu erkennen., sich die Sorgen einfach mal von der Seele zu reden.
Immer können Sie anrufen. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Dafür ist die Telefonseelsorge da:

Telefon 0800 / 111 0 111

Es fällt Ihnen schwer über Ihre Sorgen zu sprechen? Vielleicht fällt Ihnen das Schreiben leichter. Wählen sie zwischen Mail und Chat: online.telefonseelsorge.de

Suchtberatung bei der Caritas

Jeder Veränderung beginnt mit einem ersten Schritt. Die Suchtberatung unterstützt dabei, ihn zu gehen.

  • Beratung bei Alkohol- und Medikamentenproblemen sowie Spielproblematiken, auch Raucherentwöhnung
  • ambulante Rehabilitationen
  • ambulante Nachsorge

 

Ansprechperson
Inge Kübler, Koordinatorin
Tel. 02361 / 5890350
E-Mail i.kuebler@caritas-recklinghausen.de
Manuela Blase-Schmitz
Tel. 02361 / 5890360
E-Mail m.blase-schmitz@caritas-recklinghausen.de

 

Caritas Recklinghausen
Haus der Caritas
Mühlenstraße 27
45659 Recklinghausen
Tel. 02361 / 58900
www.caritas-recklinghausen.de