Maristenschule

Bischöfliche Realschule für Jungen und Mädchen mit dem Schwerpunkt Integration

Die Maristenschule ist eine von 69 Schulen in kirchlicher Trägerschaft des Bistums Münster. Wir unterrichten zurzeit 467 Schülerinnen. Das christliche Menschen- und Weltbild ist die Basis für unseren Unterricht und unser Schulleben.

Die Maristenschule ist die einzige katholische Realschule in Recklinghausen. Mit unserem Bildungs- und Erziehungskonzept möchten wir einen Orientierungsrahmen bieten, der die Schülerinnen und Schüler in ihrer personalen Entwicklung in den Mittelpunkt stellt. Wir schaffen in der Schule auch Räume für Religiösität und Besinnlichkeit.

    Als ehemalige Ordensschule sehen wir uns den Werten Marcellin Champagnats verpflichtet, der die Maristenschulen und den Maristenorden vor über 200 Jahren gegründet hat. In dieser Tradition pflegen wir den Familiensinn und bemühen uns um eine starke Erziehungspartnerschaft von Eltern und Lehrern sowie um eine erlebbare Gemeinschaft in den Klassen und in der Schule.

    Ein wichtiges Anliegen ist uns die Integration von Schülerinnen und Schülern mit Handycap. Dazu gehören Kinder mit Sinnesstörungen, körperlichen Einschränkungen oder autistischen Verhaltensmustern. In allen Jahrgangsstufen werden diese Kinder mit Unterstützung eines Teams aus Sonderpädagogen integrativ und zielgleich, also nach den Richtlinien der Realschule, unterrichtet und betreut.

      In der Woche von Montag bis Donnerstag wird eine Übermittagsbetreuung angeboten. Sie endet jeweils um 15.30 Uhr. Dazu gehören die Angebote eines Mittagessens und einer Zeit für die Hausaufgaben unter Aufsicht. Das sogenannte „Silentium“ – eine Phase der Ruhe – ist in die Hände des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen gelegt.

      Ab 2023 erhält die Schule einen teilweisen Neubau mit Räumen für den Unterricht, ein Selbstlernzentrum sowie eine großzügige Aula.

      Was bietet die Maristenschule sonst noch?

      • Wahlpflichtfächer: Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik Technik), Fremdsprache (Französisch), Sozialwissenschaft
      • Rechtschreibförderung (Deutsch)
      • Individuelle Förderung (Deutsch, Englisch, Mathematik)
      • Familiäre Schule (2,5-zügig)
      • Schulseelsorge

      In der Woche von Montag bis Donnerstag wird eine Übermittagsbetreuung angeboten. Sie endet jeweils um 15.30 Uhr. Dazu gehören die Angebote eines Mittagessens und einer Zeit für die Hausaufgaben unter Aufsicht. Das sogenannte „Silentium“ – eine Phase der Ruhe – ist in die Hände des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen gelegt.

      Ab 2023 erhält die Schule einen teilweisen Neubau mit Räumen für den Unterricht, ein Selbstlernzentrum sowie eine großzügige Aula.

      Was bietet die Maristenschule sonst noch?

      • Wahlpflichtfächer: Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik Technik), Fremdsprache (Französisch), Sozialwissenschaft
      • Rechtschreibförderung (Deutsch)
      • Individuelle Förderung (Deutsch, Englisch, Mathematik)
      • Familiäre Schule (2,5-zügig)
      • Schulseelsorge

      Ansprechpersonen

      Stefan Schulze Beiering, Schulleiter

      E-Mail maristenrealschule@bistum-muenster.de

      Maristenschule Realschule für Mädchen und Jungen

      Hertener Straße 60
      45657 Recklinghausen

      Telefon 02361 15440

      E-Mail maristenrealschule@bistum-muenster.de
      www.maristenrealschule.de

      test